81:63-Erfolg gegen die GISA SV Halle Lions

Die Veilchen Ladies haben die Partie gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten GISA SV Halle Lions mit 81:63 (41:35) gewonnen. Vor 390 begeisterten Zuschauern zeigte die BG insbesondere im vierten Viertel, das sie mit 21:8 für sich entschied, eine tolle Leistung. Da das Team von Headcoach Giannis Koukos jetzt den direkten Vergleich sowohl gegen Halle als auch Heidelberg gewonnen hat, rückte die Mannschaft in der Tabelle auf Rang 10 vor – ein Nichtabstiegsplatz.

Mit Marissa Janning, Francis Donders, Katarina Flasarova, Jana Lücken und Verdine Warner schenkte Koukos derselben Starting Five das Vertrauen, die bereits beim Überraschungs-Triumph im Pokal über Marburg begonnen hatte. Und diese Fünf starteten mit viel Vehemenz in die Partie. 8:2 hieß es nach vier Minuten. Dann aber fing sich Halle und lag nach dem ersten Viertel knapp mit 19:18 vorn.

Bis zur Halbzeitpause fanden die Gastgeberinnen zur anfänglichen Überlegenheit zurück und gingen mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung in die Kabine. Nach Wiederbeginn allerdings zeigten die Lions von der Saale von einer anderen Seite und gingen insbesondere in der Defense sehr viel aggressiver zu Werke. Die Führung schrumpfte auf nur noch vier Punkte (59:55) nach dem dritten Viertel. Angetrieben von den Fans drehten die Ladies im Schlussabschnitt allerdings so richtig auf. Insbesondere Katarina Flasarova und Alissa Pierce drückten der Partie jetzt den Stempel auf.

Topscorerin der BG war Marissa Janning mit 19 Punkten, gefolgt von Pierce und Verdine Warner mit je 17 sowie Flasarova mit 15. Janning verwandelte vier von sieben Distanzwürfen, Flasarova drei von sechs. Diese Werte sind allerdings nichts gegen die überragende Akteurin auf dem Feld. Die stand in den Reihen von Halle. Brittany Hrynko erzielte 35 Punkte und damit mehr als die Hälfte ihres Teams.

Ansonsten erwähnenswert: Warner erzielte neben 17 Zählern noch 14 Rebounds – erneut ein Double-Double. Francis Donders glänzte mit sieben Assists – hinzu kamen neun Punkte. Bei den Steals lag die BG mit 11:6 klar vorn. Und auch die Rebound-Statistik wurde mit 41:30 relativ deutlich gewonnen.

Am kommenden Sonntag um 16 Uhr geht es für die Veilchen Ladies mit dem dritten Heimspiel innerhalb einer Woche weiter. Dann gastiert Vizemeister Rutronik Stars Keltern im FKG.

BG 74 Veilchen Ladies: Alissa Pierce (17 Punkte, 4 Rebounds, 2 Assists, 0 Steals), Francis Donders (9, 4, 7, 1), Katarina Flasarova (15, 6, 3, -), Vasiliki Karambatsa (-, -, -, 1), Corinna Dobroniak, Casey Smith (2, 3, -, -), Marissa Janning (19, 5, 1, 3), Jana Lücken (2, 3, -, 2), Verdine Warner (17, 14, -, 2)

Leave a Comment