Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter

Die flippo Baskets BG 74 haben die erhoffte Überraschung verpasst. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer BC Pharmaserv Marburg unterlag das Team von Headcoach Giannis Koukos vor 400 Zuschauern mit 63:69 (34:43). Die Veilchen verbleiben zwar auf Rang 8 der Tabelle. Schlusslicht Braunschweig und der Vorletzte Chemnitz sind nach ihren Siegen in Nördlingen bzw. gegen Bad Aibling aber auf zwei Punkte an die flippo Baskets heran gekommen.

Die BG startete mit Jennifer Crowder, Lea Nguyen, Cori Coleman, Klaudia Grudzien und Jana Lücken in die Partie. Marburg übernahm sofort die Initiative und lag schnell in Front. Doch die flippo Baskets konterten – auch nach den Einwechslungen von Theresa Simon und Alissa Pierce – und ließen sich nicht abschütteln. Nach dem ersten Viertel betrug der Rückstand sechs Punkte (19:25), den die Gäste bis zur Pause auf neun Zähler ausbauten. Marburg lebte dabei insbesondere von Tonisha Baker, die 19 ihrer insgesamt 21 Punkte vor dem Seitenwechsel erzielte.

Nach der Halbzeit gestalteten die Gastgeberinnen die Partie ausgeglichener und kamen immer wieder in Schlagdistanz. Marburg allerdings überzeugte durch eine große Tiefe im Kader und mit einer höheren Trefferquote aus der Distanz. Während bei der BG lediglich einer von zehn Drei-Punkt-Würfen sein Ziel fand, waren es bei den Gästen neun von 22. Allein dadurch wäre die Partie eigentlich entschieden gewesen. Zumal die Veilchen ohne Centerin Verdine Warner auch die Rebound-Hoheit deutlich abgeben musste. Nur 31 auf Seiten der flippo Baskets standen 46 bei den Gästen gegenüber. Insbesondere unter dem eigenem Korb griffen die Gastgeberinnen nicht richtig zu und erlaubten Marburg allein 15 Offensiv-Rebounds.

Und doch war die Partie bis zum Ende spannend. Denn Marburg traf in der zweiten Halbzeit auf eine deutlich verbesserte Verteidigung der flippo Baskets. So stand es zwei Minuten vor dem Ende nur noch 65:59 für die Gäste, Ausgerechnet die lange verletzte Paige Bradley auf Seiten der Gäste sorgte mit einem Distanztreffer dann quasi für die Entscheidung. Die BG versuchte nochmals alles, die Partie zu drehen. Aber letztlich fehlte am Ende die Power, die zuvor unter anderem Alissa Pierce und Theresa Simon auf den Court gebracht hatten.

Flippo Baskets BG 74: Alissa Pierce (8 Punkte, 3 Rebounds, – Assists, 1 Steal), Theresa Simon (11, 5, 1, 1), Jennifer Crowder (6, 3, 1. 1), Vasiliki Karambatsa (5, 6, -, -), Corinna Dobroniak (-, 1, -, -), Lea Nguyen (4, 1, 1, -), Cori Coleman (10, 1, 2, 4), Klaudia Grudzien (17, 5, 2, 1), Jana Lücken (2, 1, -, 1), Fenja Keune.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d349153240/htdocs/VEILCHENLADIES/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405