Teampräsentation und Testspiel gegen Halle

Es ist der erste und einzige Test der neu formierten flippo Baskets BG 74 vor heimischem Publikum. Am Sonnabend um 18 Uhr gastieren die GISA LIONS SV Halle im FKG. Der Verantwortlichen der Veilchen nutzen die Gelegenheit zur offiziellen Teampräsentation mit einem bunten Rahmenprogramm. So gibt es völlig neu gestaltete Fan-Shirts. Außerdem gibt es einen exklusiven Dauerkarten-Vorverkauf. Der Eintritt zum Testspiel ist frei.

Nach dem Abstieg in die 2. Liga haben sich die Löwinnen aus Halle komplett neu aufgestellt. Neben einem neuen Management gibt es auch einen Wechsel auf der Trainerposition. Auf Christian Steinwerth, der zu Eintracht Braunschweig gewechselt ist, folgt der Portugiese José Araujo als Headcoach. Mit ihm wechselte im Sommer auch Forward Christin Mercier aus der 1. portugiesischen Liga nach Halle. Sie beeindruckte dort mit 16,2 Punkten und 8,9 Rebounds im Schnitt. Zweite US-Amerikanerin im Kader der Lions ist Jalea Bennett, die nach dem College-Abschluss ihr erstes Jahr als Profi absolviert. Neben drei EU-Ausländerinnen setzt der Erstliga-Absteiger vor allem auf die Jugend. So finden sich allein neun Spielerinnen im Aufgebot, die jünger als 20 Jahre sind.

Für flippo-Baskets-Coach Giannis Koukos gilt es, die zuletzt in Testspielen und im Training gemachten Fortschritte nun auch dem eigenen Publikum zu zeigen. „Wir freuen uns darauf, endlich wieder vor heimischer Kulisse im FKG zu spielen“, so der Grieche. Koukos kann auf den kompletten Kader zurückgreifen, in dem mit Cori Coleman, Eleni Kyratzi, Theresa Simon und Rückkehrerin Klaudia Grudzien vier neue Akteurinnen zu finden sind.

Neben dem sportlichen Mittelpunkt wird es eine ganze Reihe weiterer Aktionen geben. Die flippo Baskets bieten allen Zuschauern ein komplettes Fan-Paket zum Preis von zehn Euro an. Darin enthalten sind freie Getränke, Speisen vom Grill und als exklusives Angebot ein neues Fan-T-Shirt, das anlässlich der Umfirmierung zu den Flippo Baskets frisch produziert worden ist. Zudem gibt es einen Dauerkarten-Vorverkauf, bei dem die besten Plätze am Spielfeldrand gesichert werden können.

Im Anschluss an das Spiel gibt es Gelegenheit, sich mit Spielerinnen, Coaches und dem Management zu unterhalten.

Pokalspiel am 23. September um 14 Uhr gegen Chemnitz

Das erste Pflichtspiel findet am Sonntag, 23. September, um 14 Uhr mit dem Pokalspiel der 2. Runde gegen den Erstliga-Rivalen Chemcats Chemnitz im FKG statt. Bei diesem Match haben Dauerkarten keine Gültigkeit, da die Zuschauer-Einnahmen mit dem Gegner geteilt werden.

Leave a Comment