Veilchen trennen sich von Trainer Koukos

Nach der 54:70-Niederlage gegen Aufsteiger Eisvögel USC Freiburg hat die Geschäftsführung der BG 74 Veilchen Ladies UG reagiert. Am Sonntagnachmittag wurde Headcoach Giannis Koukos im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Die Lage für den Erstligisten flippo Baskets wird so langsam bedrohlich, nachdem am heutigen Sonntag der Tabellenletzte unerwartet hoch mit 91:64 gegen Serienmeister und den bisherigen Tabellendritten TSV Wasserburg gewonnen hat. Auch die Leistungen der beiden zurückliegenden Spiele der Veilchen war absolut nicht überzeugend. „Wir mussten reagieren“, so Roland Emme-Weiß.

Für die drei noch ausstehenden Partien der Hauptrunde wird Power-Forward Klaudia Grduzien das Team als Spielertrainerin übernehmen. Die Veilchen empfangen am kommenden Sonntag die Chemcats Chemnitz, reisen dann nach Braunschweig und treten am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten BC Pharmaserv Marburg an. Die Blue Dolphins haben nach einer überraschenden 80:85-Niederlage in Nördlingen dokumentiert, dass sie sich ähnlich wie Göttingen in einer Formkrise befinden. Aktuell liegen die flippo Baskets auf Rang 8 der Tabelle – allerdings nur noch mit zwei Punkten Vorsprung vor Chemnitz.

Giannis Koukos war seit 2016 als Headcoach für die Veilchen Ladies aktiv. Er feierte mit dem Team den souveränen Aufstieg in die 1. DBBL und am Ende der vergangenen Saison den Last-Minute-Klassenerhalt mit einem Sieg gegen Bad Aibling. „Wir danken Giannis für seine tolle Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt Richard Crowder.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d349153240/htdocs/VEILCHENLADIES/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405